s
4. Dezember 2022
wilder world

Metaversum Wilder World – Blockchain-Projekt mit vielfältigen Möglichkeiten

Metaversum Wilder World ist ein neuer Metaverse und fotorealistischer NFT-Marktplatz. Die Plattform verbindet die Funktionen von Kryptowährungen und NFTs miteinander. In dieser neuartigen, fotorealistischen Welt wird unbegrenzte Kreativität unterstützt. Das von Künstlern betriebene, vollständig dezentralisierte Metaversum verwendet Zero-Space als Betriebssystem. Das Ziel von Wilder World besteht darin, die digitale Transformation voranzutreiben, indem innovative Ideen unterstützt werden.

Unbegrenzte Kreativität in einer Augmented Reality

Wilder World ist ein sogenanntes DAO (dezentralisierte autonome Organisation). Die Plattform repräsentiert eine neue fotorealistische Welt, die der Kunst sowie den Künstlern gehört und von diesen betrieben wird. Das Metaversum will unbegrenzte Kreativität ermöglichen und für die Nutzer die notwendigen Freiräume schaffen.

Freiheit für alle Kunst und Überfluss sind die Grundwerte, für die Wilder World eintritt. Gegründet wurde erste globale Kunstgalerie in einer Augmented Reality von Frank Wilder. Die zum Betreibt der Plattform erforderliche Technologie wird im Rahmen der Zusammenarbeit mit Zero-Technologies bereitgestellt.

Was ist ein Metaversum-Kryptoprojekt?

Bei einem Metaverse handelt es sich um eine Verschmelzung zwischen digitaler, virtueller Welt und physisch-analoger Realität. Wilder World nutzt die Fortschritte innovativer technologischer Entwicklungen, um Ihnen Zugang zu dieser digitalen Domäne zu verschaffen.

Im Metaversum gibt es keine wirklichen Grenzen, dafür aber viel unbegrenzten Platz zum Erkunden, Bauen und Gestalten. Durch die Fusion zwischen zwei Welten haben Sie die Möglichkeit, in die Kryptomärkte einzusteigen. Wilder Worlds ist ein besonderes Metaversum-Kryptoprojekt, dessen Schwerpunkt kreative Aspekte sind.

Das Metaverse-Krypto-Belohnungssystem von Wilder World

Im riesigen Metaverse-Raum von Wild Worlds befindet sich die imaginäre Hauptstadt Wiami. Die Basis des Metaversums Wilder World ist auf einer Blockchain aufgebaut.

Als Benutzer können Sie Wiami in einem virtuellen Fahrzeug, das Sie zuvor mit dem WILD-Token des Systems erworben oder gemietet haben, erkunden. Antriebsmotor dieser Rennmechanik ist das spezielle Metaverse-Krypto-Belohnungssystem.

Um an einem Rennen teilzunehmen, müssen Sie zunächst in Ressourcen investieren. Gleichzeitig können Sie größere Mengen der Kryptowährung gewinnen, während Sie sich auf das digitale Autorennen konzentrieren.

Neuartiger Community-gesteuerter dezentraler NFT-Marktplatz

Mit Metaversum Wilder World ist dem Gründer die Entwicklung des ersten völlig von einer Community-gesteuerten dezentralen NFT-Marktplatzes geglückt. Auf der Wilder-World-Plattform werden die wertvollsten auf dem Markt befindlichen 3D-Kunstwerke gesammelt und archiviert.

Die Einführung eines Web3-kompatiblen NFT-Marktplatzes hat die Tokenisierung von Kunstwerken ermöglicht. Metaversum Wilder World will damit eine lebendige Kryptoökonomie schaffen.

Metaversum Wilder World - Plattform mit viel Potenzial

Als virtuelles Zahlungsmittel hat Wilder World das WILD als natives Token entwickelt. WILD ist ein Governance Token, das seinen Inhabern Stimmrechte gewährt. Die weitere Expansion des Metaversums soll durch die Verwendung der WILD-Token gefördert werden.

Dabei geht es um die Schaffung neuer Protokolle, Dienste und Orte ebenso wie um die Bereitstellung neuer Völker und Gegenstände. Zusätzlich zum WILD verwendet die Plattform auch den LOOT-Token, der das System antreibt.

Dieser Utility-Token ist notwendig, um Transaktionen im System auszuführen. Die LOOT-Reserve vergrößert sich mit der Zunahme der Benutzerbasis und der Anzahl an Transaktionen. Da das auf Interoperabilität ausgelegte Metaversum Wilder World unzählige kreative Möglichkeiten bietet, besitzt die Plattform viel Potenzial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert