s
4. Dezember 2022
alien worlds

Alien Worlds – das NFT-orientierten DeFi-Metaverse

Alien Worlds ist ein kostenloses, auf der Metaverse-Technologie basierendes Blockchain-Spiel. Gespielt wird um digitale Gegenstände (NFTs). Diese können genutzt werden, um sich mit Mitspielern zu verbinden oder um die Spielwährung Trilium (TLM) zu verdienen. Das Play-to-Earn-Spiel zählt zur älteren Generation der WAX-Spiele. Seit seiner Einführung hat sich Alien Worlds zu einer meistgenutzten dezentralen Blockchain-Anwendungen entwickelt.

Kostenloses Blockchain-Spiel mit eigener Spielwährung

Bei Alien Worlds geht es um den Erwerb und Handel von NFTs. Diese Werte werden in Form virtueller Grundstücke, Werkzeuge, Waffen, Minions und Avatare dargestellt.

Die Plattform läuft auf der Ethereum-, BSC- und WAX-Blockchain. Der Zugang zum Spiel ist nach erfolgter Registrierung jederzeit möglich und für Spieler kostenlos. Als fiktives Zahlungsmittel dient die von Alien Worlds erschaffene Spielwährung Trilium (TLM).

Seit 2021 ist Trilium auf verschiedenen Kryptobörsen gelistet. Die Alien Worlds-Spielwelt besteht aus einem Universum, das in sechs Planeten mit jeweils 500 Grundstücken unterteilt ist. Jedes Grundstück wird durch eine NFT repräsentiert.

Wie wird Trilium (TLM) verdient und gehandelt?

Alien Worlds ist Mitglied der Blockchain Games Alliance. Nach der Anmeldung erhält jeder neue Spieler eine Schaufel, sodass umgehend mit dem Abbau virtueller Grundstücke begonnen werden kann.

Der kettenübergreifende, ERC-20, BEP-20 und WAX fungible Trilium-Token verbindet das Metaverse, ermöglicht den Transfer von Werten sowie die Stimmabgabe für die Wahlen in einer Planeten-DAO.

Durch einfache Mining-Aktivitäten können Sie Ihr Kapital vermehren und Trilium (TLM) verdienen. Außerdem besteht die Möglichkeit, beim In-Game Mining versteckte NFT-Spielkarten zu finden. Verdiente Trilium-Coins werden auf die Smart Chain übertragen.

Spezielle Spiel-zu-Verdienst-Mechanismen, wie das im Kryptobereich übliche Staking-System, sollen die risikofreie Kapitalvermehrung ermöglichen. Bei Alien World kann Trilium auf verschiedenen Wegen verdient werden.

So ist es möglich, durch den Grundstücksverkauf an die Spielwährung zu gelangen. Des Weiteren kann ein Zusatzverdienst über passives Einkommen aus Landbesitz generiert werden. Die dritte Option ist der Einsatz des Kapitals auf der Smart Chain.

Erweiterbare Metaverse-Plattform mit verschiedenen Funktionen

Blockchain-Spiele wie Alien Worlds werden entwickelt, um den Nutzern die Welt der Kryptowährungen auf spielerische Weise zu erklären. Neben dem Lerneffekt bieten die Metaverse-Plattformen einige weitere Funktionen.

Bei Alien Worlds können Sie sich als Kandidat*in für das Amt eines planetarischen Ratsmitglieds registrieren lassen und somit verantwortungsvollere Aufgaben im Spiel übernehmen.

Da jeder der sechs Planeten unabhängig ist, eigene NFTs und Spiele-UIs anbietet, ist das Alien Worlds-Metaverse erweiterbar. Als Nutzer haben Sie die Möglichkeit, an verschiedenen Missionen teilzunehmen, um NFTs und TLM zu gewinnen. Erworbene oder gewonnene NFT-Spielkarten können auf Sekundärmärkten verkauft werden.

Spielzweck - wirtschaftliche Zusammenarbeit und Wettbewerb simulieren

Das Mining digitaler Assets sowie durch Mietprovision verdiente Einnahmen stehen im Mittelpunkt des Alien-Worlds-Blockchain-Spiels. Seit der Einführung im Dezember 2020 sollen sich bereits mehr als 2,1 Millionen Nutzer diesem Metaverse-Game angeschlossen haben.

Kann mit Alien Worlds tatsächlich Geld verdient werden? Wenn Sie ein Blockchain-Spiel als Zusatzeinkommen in Erwägung ziehen, sollten Sie es wie ein Finanzsystem behandeln. Ob Sie mit Alien Worlds Verdienste generieren, hängt auch davon ab, welche Risiken Sie eingehen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert